Gästebuch – Ihre Urlaubserlebnisse

Herzlich Willkommen in unserem Gästebuch. Stöbern Sie in den Einträgen unserer Reisekunden und lassen Sie sich für Ihre individuelle Urlaubsreise oder Hochzeitsreise inspirieren. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre Urlaubserlebnisse mit uns teilen.

Ihr Urlaubserlebnis teilen

Kommentar

Jessica und Matthias
15.10.2015 09:10

Hallo Kidd!

wie schon vor drei Jahren, war auch dieses Mal alles perfekt! Super schöne Hotels/Gästehäuser, klasse Tranfers, sehr liebe und fürsorgliche Reise"begleiter" (Grüße an Lindy)!

Dieses Jahr waren wir auf drei Inseln.

Praslin - Le Duc:
Wirklich empfehlenswert. Sehr guter Service, wunderschöne Zimmer mit eigenem Pool, ausgezeichnetes Essen und türkisblaues Wasser umsäumt von einem schneeweißen, sauberen Sandstrand. Es war perfekt! Der Kurztrip nach Curios Island zu den freilebenden Schildkröten war eines der Highlights auf den Seychellen. Nach einer Wanderung in FlipFlops über die wunderschöne Insel gab es im Anschluss frisch geangelten gegrillten Fisch, Hühnchen und Würstchen, Salate und jede Menge zum Trinken.

Die Fahrt über die Insel Praslin mit dem Auto, hoch nach Zimbabwe zum Aussichtspunkt war sehr abenteuerlich. Dafür wurden wir mit einem herrlichen Ausblick belohnt. 

Auch Valée de Mai konnte ich dieses Jahr nicht auslassen. Und es wird dort immer schöner und immer grüner! 

Viele Grüße an Robert (Le Duc) und die gesamte Belegschaft. Sie haben sich ausgezeichnet und tadellos um uns gekümmert!!!

La Digue:
Nur schade, dass es dort immer mehr und mehr Autos gibt. Schade fanden wir auch, dass wir von Select Seychelles mit einem VW-Bus abgeholt und zu unserem Hotel gebracht wurden. Für die kurze Strecke hätte man auch einen E-Golfwagen benutzen können. Aber als wir in dem wunderschönen kleinen Hotel "Le Repair" angekommen und unsere Zimmer bezogen haben, war alles andere vergessen.

Sehr schöne Zimmer, sehr guter Service, unglaublich netter Empfang! Das Essen war hervorragend. Allerdings gab es nur italienisch. Pizza, Pasta, Fisch und Fleisch. Wir wussten zwar, dass das Hotel von einem Italiener bewirtschaftet wird und dass es sich um das beste italienische Restaurant "auf den Seychellen" handelte, allerdings wussten wir nicht, dass es dort kein creolisches Essen gibt. Hört sich nun schlimmer an, als es in Wirklichkeit war. Die Gerichte waren hervorragend! Nachmittags konnte man gemütlich zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu den unzähligen Takeaways gehen/fahren und sich den Bauch mit Currys, creolisch gewürzten Fischgerichten usw. für schmales Geld vollschlagen. 

Der Strand war zwar nicht so weiß und der Sand nicht so fein wie auf Praslin, dafür war die Aussicht wunderschön. Die Tour zum höchsten Punkt auf La Digue mit 333 Höhenmetern hatte ich mir allerdings weniger anstrengend vorgestellt. Dafür wurde wir aber auch hier mit einer phänomenalen Aussicht belohnt.

Mahé/Cerf Island:
Hier sind wir Wiederholungstäter! Als wir ankamen, waren wir etwas überrascht, da Anna und Charly nicht da waren. Dafür hat Shana (kümmert sich um alles) uns mit offen Armen und sehr herzlich am Steg empfangen.

Was ich sehr gut finde, dass es mittlerweile mittags Lunch gibt (ohne Voranmeldung am Morgen). Auch hier war das Essen ausgezeichnet. Als wir einen Tag alleine da waren, bekamen wir ein komplett creolisches Menü zum Abendessen. Das war hervorragend! Hier lässt es sich leben! Relaxen, spazieren gehen, am Pool faulenzen, schnorcheln, tauchen oder kanufahren. 

Die Zimmer hier sind sehr groß und sauber. Der Fernseher - wie in allen Hotels, in denen wir auf den Seychellen waren - etwas fehl am Platz. Leider sind die Betten hier etwas zu hart für meinen Geschmack. Auf Villa de Cerf wird dem Gast jeder Wunsch von den Augen abgelesen und umgesetzt! Perfekt! 

Liebe Grüße an Shana und die Köche, ihr habt uns wirklich verwöhnt!

Liebe Grüße auch an Anna und Charly, die uns einen Überraschungsbesuch abgehalten haben! Das hat uns wirklich sehr gefreut!!! Der Abend mit euch war wirklich sehr, sehr schön!!!

Danke Kidd, für alles, und danke dafür, dass du uns deine Heimat gezeigt und lieben gelernt hast! Wie auch letztes Mal: ein perfekt organisierter und gelungener Urlaub!

Viele Grüße
Jessica und Matthias

Klaus & Claudia
15.10.2015 09:10

Hallo Kidd,
vielen Dank für den toll organisierten Urlaub. Es hat alles super und reibungslos geklappt. Auch die Unterkünfte bei unserem Inselhopping (LaDigue, Praslin, Mahe) waren perfekt. Es waren schöne erholsame Tage, in fantastischer Umgebung, die noch lange in unserem Gedächtnis bleiben werden.

Lavigne Reisen jederzeit wieder, wir werden Dich auf jeden Fall weiterempfehlen.

Viele Grüße Klaus & Claudia

Anna und Manuel
06.10.2015 09:10

Hi Kidd,

die Reise auf die Seychellen war toll organisiert. Alles hat reibungslos funktioniert. Dadurch war es möglich ganz entspannt im Urlaub sich um nichts anderes kümmern zu müssen. Alle ausgesuchten Unterkünfte haben zu unseren Erwartungen gepasst. Wir nehmen tolle Erinnerungen aus den Seychellen mit nach Hause. Im Besonderen erwähnenswert finden wir die Unterkunft auf Cerf Island.

Viele Grüße und Vielen Dank,

Anna und Manuel

Michael Opris
30.09.2015 09:09

Hallo Kidd,

wir waren im letzten Winter auf den Seychellen, mittlerweile zum 3. Mal. Wir waren wieder begeistert, 1 Woche Praslin und 1 Woche Mahe im Westen. Tolle Schnorchelmöglichkeiten und sehr schöne Wanderwege zu entlegenen Stränden.
Es war traumhaft. Vielen Dank, lieber Kidd!!!
Michael Opris

Evi und Peter
13.08.2015 09:08

Hallo Kidd,

zum inzwischen vierten Mal haben wir bei Dir gebucht - einen Traumurlaub in Mauritius diesmal.
Es war wunderschön und paradiesisch ! Eine Mischung aus Erholung pur, Aktivität und Kennenlernen einer tollen bisher fremden Kultur - absolut klasse !
Wir verbrachten eine Woche an der Ostküste, wo es etwas mehr Wind gibt, was eine kleine Erleichterung der Wärme mit sich bringt in einem Erstklassehotel.
Wir unternahmen eine Katamaran- Tour ( sehr zu empfehlen ) und eine Rundtour über den Norden der Insel mit selbst organisiertem Taxi.
In der zweiten Woche waren wir an der Westküste nahe Le Mourne Brabant. Dort verbrachten wir in einem supertollem Hotel mit noch besserer Küche eine herrliche Zeit, sodass wir erholt, glücklich und tiefenentspannt wieder zuhause ankamen.
Ganz herzlichen Dank für diese unvergessliche Reise, lieber Kidd !
Die nächste ist schon gebucht.
Herzliche Grüße ! Licht, Liebe und Gottes Schutz !
Peter aus Hof

Jörg
22.06.2015 09:06

Hallo Kidd,
unser Urlaub im Mai war wirklich schön, erholsam und wir haben viele schöne Erinnerungen mitbringen können. Wir danken dir für das Auswählen der netten Quartiere, die auf unsere Familie und unsere Wünsche so zutreffend waren. Besonders hat uns das Schnorcheln vor Coco Island gefallen, und die Granitfelsen vor dem weißen Sand auf La Digue sind wirklich so imposant wie versprochen. Danke vielmals, wir werden dich weiterempfehlen.
Herzliche Grüße,
Jörg und Familie

Frank
14.04.2015 09:04

Hallo Kidd,

der Urlaub war wunderbar! Alles hat perfekt funktioniert. Ich kann dich nur weiter empfehlen.

Die liebenswerte Lindy hat mir dort bereits Grüße von dir ausgerichtet.

Lieben Gruß
Frank

 

    Karsten und Elke
    18.02.2015 09:02

    Hallo Kidd,

    wie versprochen möchten wir unsere Urlaubseindrücke schildern.
    Wir planten für den Oktober 2014 ein Seminargruppentreffen, da wir zwei Mitstudenten von den Seychellen hatten, von denen einer, der Patrick, auf Mahe wohnt.
    Eine Gruppe von 4 Ehepaaren bereitete sich nun darauf vor, Patrick und seine Familie auf den Seychellen zu besuchen. Vorstellungen von uns (3 Inseln kennenzulernen und ausgewählte Hotels), sowie Vorschläge von dir (auf Mahe das Beau Vallon, als geeigneter Treffpunkt für uns alle), machten unsere Vorbereitungen komplett. Wir hatten einige Fragen, die von dir sofort und sehr nett beantwortet wurden und unsere Wünsche hast du berücksichtigt. Gut vorbereitet freuten wir uns nun auf unsere Traumreise. Danke noch für die persönlichen Empfehlungen von dir, für das umfangreiche Reisematerial und für die Info im Hotel Patatran auf La Digue, wo wir ein schönes Honeymoon-Zimmer bewohnten. Alle Transfers liefen unkompliziert. Wir wurden nicht nur von Patrick, sondern auch von freundlichen Select-Seychellen-Mitarbeitern begrüßt.
    In 17 Tagen lernten wir Mahe, Praslin und La Digue kennen und zwar in der Reihenfolge.
    Diese empfanden wir als gelungen, da man am Anfang viel sehen wollte und Mahe als etwas lebhaftere Insel einiges zu bieten hat, bevor es immer ruhiger und romantischer wurde.
    Zu den Hotels: Das Berjaya Beau Vallon auf Mahe ist ein recht lebhaftes Hotel, hat zweckmäßige Zimmer, die wir allerdings erst am Nachmittag beziehen konnten. Nach dem langen Flug und Transfer hätten wir uns gern mal geduscht.
    Also lernten wir als erstes den Traumstrand kennen -wie in den Prospekten- wunderschön.
    Auch abends bietet dieses Hotel ein tolles Ambiente, es gibt mehrere gute Restaurants und eine Bar mit Livemusik.
    Als wir am Village du Pecheur auf Praslin ankamen, waren wir sprachlos. Wir wurden sehr nett empfangen, hatten traumhafte, geräumige Zimmer im Kolonialstil mit Meerblick, sowie direkten Zugang zum Meer. Wir hatten Halbpension gebucht, konnten uns nach den Ausflügen an den Tisch setzen und lecker speisen. Für unsere Gruppe war es sehr praktisch, sich abends auf der Terrasse zu treffen.
    Im Patatran auf La Digue hatten wir noch einmal dieses wow-Erlebnis. Sehr schickes Hotel, sehr netter Empfang, sogar mit feuchten Tüchern zum erfrischen und wieder ein leckeres Erfrischungsgetränk.
    Die Zimmer, die Aussicht, die kleine Bucht -traumhaft. Wir hatten uns vorgestellt, dass es auf La Digue viele kleine Badebuchten gibt. Jedoch gibt es viele schöne Buchten, wo aufgrund starker Brandung das Baden verboten ist. Ein Muss ist die Anse Cocos und Jules Saft- Bar an der Anse Banane.Tolle Fotomotive hat der Source d Argent, aber besser mit Badeschuhen.
    Wir haben viel erlebt auf den Inseln, viel gebadet und gut erholt. Und wir haben Patricks Familie kennengelernt. Er hat tolle Ausflüge mit uns unternommen.
    Ein rundum gelungener Traumurlaub - dank guter Planung.
    Danke Kidd für deine Tipps und Mühe.

    Viele Grüße von Karsten, Elke und der Gruppe

    Bärbel Tönniges
    18.02.2015 09:02

    Hi Kidd!

    Auf Mauritius hat alles gut geklappt. Wir hatten ein sehr schönes Zimmer im Sofitel. Am Anreisetag mussten wir 4 Stunden warten bevor wir in das Zimmer konnten, dass war nicht so schön. Besonders weil wir ja nur so wenige Tage da waren.
    Das Wetter war für uns genau richtig, warm und leicht bewölkt. Das Meer war herrlich warm. Die Cindy von concorde konnte sogar deutsch, was besonders für mich eine freudige Überraschung war, weil ich auf englisch nicht immer alles mitbekomme.
    An einem Tag hatten wir ein Auto mit Fahrer und deutscher Reisebegleitung für den Norden gebucht. Es wurden unsere Wünsche für den Ablauf toll erfüllt.
    Port Louise war ja total chaotisch mit dem Verkehr. Der Botanische Garten hat mir dann sehr gut gefallen.
    Die Tage waren viel zu schnell um.
    Mauritius ist für eine Woche doch zu weit. Die Rückreise kam mir ewig vor. Das Kalte in Deutschland habe ich dann nicht so gut vertragen und kämpfe seit einer Woche mit einer Erkältung, nun wird es langsam wieder besser.

    Danke Kidd, die Organisation war gut.

    Tschüß Bärbel

    Ralph und Manuela
    14.12.2014 09:12

    Hi Kidd!
    hallo Urlaubsuchende!
    Wir haben im Sommer einen traumhaften Urlaub auf den Seychellen verbracht, den wir zusammen mit Kid ausbaldowert haben. Eine Mischung aus eigenen Ideen, Vorstellungen und der professionellen Beratung von Kid ergab eigentlich den schönsten Urlaub, den wir je verbracht haben.
    Wir haben in 3 Wochen jeweils für 1 Woche Mahe, Praslin und La Digue besucht. Jede Insel hat ihre Eigenheiten und auch jede Unterkunft war traumhaft auf ihre eigene Art und Weise….
    Kid hat uns aus seinem reichen Kenntnisschatz heraus verschiedene Unterkünfte abgeraten und ebenso zu anderen zugeraten- wir waren einfach super gut versorgt und informiert und fühlten uns zu jedem Zeitpunkt wohl und aufgehoben!
    Praslin mit dem Hotel „Village du Pecheur“ war klasse, weil zunächst in der Umgebung des Hotels 4-5 Restaurants liegen, die alle – inklusive des Hotelrestaurants super lecker sind und Spaß gemacht haben! Lediglich das Nachbarrestaurant, von dem ich bezeichnenderweise nicht mehr weiß, wie es hieß (am Ende der Strasse rechts: Pizzeria), bot uns ein recht jämmerliches Buffet, lieblos, schnell, fix zusammengeschustert und unter Klarsichtfolien angeboten….na ja, dafür waren die anderen umso besser.
    Wer auf Praslin ist geht bitte genau gegenüber vom Village du Pecheur den kleinen Fußweg landeinwärts, 30 Meter zu einem super tollen romantischen Restaurant (Name vergessen…), in dem ein kahlköpfiger „Pirat“ ganz hervorragend kocht! Das sollte man nicht verpassen!
    Ausflüge an die berühmten nördlichen Strände sind obligatorisch und wirklich lohnenswert…..
    Der gesamte Strandabschnitt Cote d‘ Or: traumhaft, großzügig, Badewasser und wunderbare Sonnenuntergänge!
    La Digue: wie beschrieben, wie versprochen: überall kleine allein zu habende Strände oder Strandabschnitte, Fahrrad fahren macht immens Spaß….auch nachts am Friedhof vorbei….
    Dieser berühmteste Strand „source d‘ argent“ ist – wenn man noch keinen anderen gesehen hat, schon auch einen Besuch wert, ja, klassisch, bilderbuchmäßig, aber für seychello-Verhältnisse fast schon überlaufen.
    Auf jeden Fall hat uns jeder andere besser gefallen, es gibt so viele traumhafte Ecken!
    Das Hotel Patatran mit unserem Zimmer oben im am höchsten gelegenen Bungalow besticht durch seine traumhafte Aussicht über den indischen Ozean rüber zu den Inseln Grand soer und petite soer!!
    Wir haben sowohl Tage am Hotel, wie auch überall auf der Insel verbracht: macht den Fußweg zur Anse Coco: wie im Film…

    Mahe: Nun, nachdem wir von den vorhergehenden Hotels absolut verwöhnt waren, war die Unterkunft „Anse Soleil Beachcomber“ zuerst etwas gewöhnungsbedürftig, halt einfach alles etwas kleiner, etwas schlichter; besser wäre gewesen, zuerst hier zu bleiben und dann die anderen Inseln zu besuchen, aber egal: die angenehme familiäre Atmosphäre und das überaus leckere Essen haben wir sehr genossen! Der Strand war eigentlich der schönste…..klein, ruhig, übersichtlich, toll zum Baden und kaum Leute….
    Direkt daneben liegt ein kleines Strandrestaurant (das Einzige weit und breit), das einzigartig gut kocht. Der Eigentümer ist zwar etwas bruddelig und meckert den ganzen Tag über das anstrengende Leben, aber wenn man beobachtet, wie er den ganzen Tag rumsitzt und Frau und Tochter arbeiten lässt, kann man ihn nicht wirklich verstehen.
    Wir könnten noch viel erzählen, unendlich viel……die Destination ist unbedingt eine Reise wert, bleibt und unvergesslich und vermittelt einem sehr nachdrücklich eine komplett andere Art, zu leben und zu genießen…

    Vielen Dank, Kid, für deine Hilfe, deinen Rat: grüß uns die Heimat!!
    Vielleicht schaffen wir es irgendwann mal wieder dorthin…."going back to the seychelles"
    viele liebe Grüße von Ralph und Manuela

    Neuen Kommentar schreiben

    Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten aus dem Gästebuch-Eintrag zur Veröffentlichung auf dieser Website erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@lavigne-reisen.de widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

    Danke, dass Sie Ihr Urlaubserlebnis mit uns teilen. Die mit * gekennzeichneten Felder sind erforderliche Informationen, damit wir Ihr Urlaubserlebnis nach redaktioneller Prüfung in unserem Gästebuch veröffentlichen können.